PDF Drucken E-Mail

Kartoffelprojekt der 2. Klassen bei Bauer Boldt


 

Die 2. Klassen der Kurfürst-Balduin-Grundschule in Kaisersesch wurden von Bauer Boldt aus Kaisersesch eingeladen auf seinen Bauernhof zu kommen um dort selbst Kartoffeln einzupflanzen. Gerne nahmen die Klassenlehrerinnen Frau Dietl und Frau Klostermann das Angebot an. Nun war es endlich soweit. Bei sonnigem Wetter machten sich die Klassen am Dienstag, 04.04.2017 auf zum Bauernhof.

Dort hatte Herr Boldt schon alles vorbereitet. Die zertifizierten Kartoffeln für die Kinder zum Einpflanzen hat das Raiffeisen-Agrarzentrum Kaisersesch gespendet.

Herr Boldt hatte eine lange Schnur auf seinem Feld gespannt und im Abstand von 30-35 cm einen Knoten gemacht. Daran konnten sich die Kinder beim Einpflanzen orientieren. Jedes Kind legte seine Kartoffeln in die Furche und bedeckte sie anschließend mit Erde.

Nun heißt es warten. Ende Mai werden die Klassen erneut Bauer Boldt besuchen um zu schauen, ob die Kartoffeln gut wachsen.

Im Spätsommer werden die Schülerinnen und Schüler ihre Kartoffeln dann ernten.

Nach dem Einpflanzen freuten sich die Kinder auf einen kleinen Rundgang in den Kuhstall und zu den Pferden, die die Kinder auch füttern durften. Ebenso durften alle Kinder auf den großen Traktor. Die Kinder hatten viele Fragen, die geduldig von Herrn Boldt und seinem Sohn beantwortet wurden.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg