Ulti Clocks content
Waldtag 1b -Herbst 2017 PDF Drucken E-Mail

Waldtag am 23. Oktober 2017

 

 

Am 23. Oktober 2017 machte sich die Klasse 1b auf den Weg in den Wald. Dort wurden die Kinder von Frau Werner vom Forstamt Cochem erwartet, denn heute machen wir „Rucksackschule“!

Thema des heutigen Ausflugs ist den Kindern bei genauer Betrachtung des Waldes schnell klar: „Der Herbst ist da!“ Die Kinder finden Buchenblätter und beschreiben diese. Dieses Blatt ist auch zugleich auch unsere „Eintrittskarte“ in den Wald. Eine Buche einmal herzlich zu umarmen und seine glatte Rinde zu fühlen, bereitet den Kindern genauso viel Freude, wie das Fangspiel „Herbstwind“.

Wir fühlen uns wie ein Baum und stellen seine Teile Wurzeln, Stamm, Äste und Blätter mit unserem eigenen Körper dar.

Auf dem Weg durch den Wald entdecken wir ein Vogelhäuschen, welches es zu säubern gilt, damit es im Frühjahr wieder von den Waldvögeln benutzt werden kann.

Im Wald bauen wir uns ein Nest aus großen Ästen, die wir selbst zusammentragen. Darin können wir gemütlich frühstücken. Mit Becherlupen ausgestattet suchen wir nach den kleinen Bewohnern des Waldes und finden Spinnen, Asseln, Würmer und Wanzen.

Sehr erstaunt sind wir, als wir im Laub einen Igel entdecken. Leider ist es ein ausgestopftes Exemplar, das Frau Werner für uns versteckt hat. Wir dürfen die Stacheln des Igels vorsichtig berühren und uns den Igel genau anschauen. Damit die Igel im Winter ein gutes Versteck haben bauen wir Igelverstecke aus Ästen und Laub.

Wir spielen das Spiel „Tiere erraten“ und müssen danach leider schon wieder zurück aus dem Wald.

Im Wald hat es uns sehr gut gefallen und der Morgen ging schnell vorbei, wenn gleich es im Wald schon herbstlich kühl war. Im Frühjahr kommen wir wieder und sind gespannt, wie der Wald sich bis dahin verändert hat!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg