Ulti Clocks content
Lesenacht 2018 PDF Drucken E-Mail

Lesenacht der Klassen 2a und 2b

 

„Donnerstag, den 24.05.2018 um 18 Uhr treffen in den Klassenräumen zur Lesenacht“ – Diesem Termin fieberten alle Kinder des zweiten Jahrgangs schon Tage vorher entgegen. Dann endlich war es soweit! Am Donnerstagabend strömten 31 Kinder mit ihren Eltern in die Grundschule Kaisersesch, um das Schulgebäude für eine ganze Nacht unter Beschlag zu nehmen! Im Gepäck befand sich auch die Lektüre „Hanno malt sich einen Drachen“ von Irina Korschuow, die vom Rotary International Club und Inner Wheel Club gesponsert wurde. An dieser Stelle ein großes Dankeschön!

Natürlich wurden die Eltern, nachdem die Betten gebaut waren, schnell wieder fortgeschickt. Als auch das letzte Auto vom Hof rollte, wurden zunächst die Süßigkeitenvorräte sortiert und geplündert. Platz für die Pizza, die es zum Abendessen gab und mit viel Liebe von dem FSJler und den beiden Praktikanten zubereitet wurden, ließen die Kinder trotzdem. Ganze acht Bleche fielen der hungrigen Rasselbande zum Opfer! Im Anschluss konnten die Schülerinnen und Schüler kreativ werden. Passend zur Lektüre wurden wunderschöne Leserollen und Drachenköpfe aus Salzteig gestalten. Die Zeit verging wie im Flug und so merkten die Kinder kaum, wie draußen die Dunkelheit einsetzte. Um 22:30 Uhr starteten die Klassen mit Taschenlampen bewaffnet zu einer kleinen Tour durch schlafende Kaisersesch. Die frische Luft tat gut und sorgte dafür, dass bei einigen Schülern auch die Müdigkeit einsetzte. Doch bis auch die letzten Gespräche verstummten und wirklich alle Kinder ihre Taschenlampen ausknipsten und ihre Bücher weglegten, verging noch einige Zeit. Für die Lehrer war diese Nacht ziemlich kurz! Trotzdem verschlief niemand von ihnen und so konnten alle Schülerinnen und Schüler mehr oder weniger ausgeschlafen um 7:00 Uhr beherzt in ihre Brötchen beißen. Um 8:00 ging es dann mit den Eltern wieder nach Hause. Wahrscheinlich hat der eine oder andere noch etwas Schlaf nachgeholt!


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg