Startseite

Freiwilliges Soziales Jahr an unserer Ganztagsschule

Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an der Grundschule Kaisersesch für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an einer Ganztagsschule bewerben.

Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen an einer Ganztagsschule mit, unterstützen die Lehrer im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagsessen oder bei den Hausaufgaben, begleiten das Nachmittagsangebot und können gegebenenfalls sogar eine AG anbieten. Auch die Mitarbeit in der Verwaltung, technische Aufgaben oder die Unterstützung des Hausmeisters können die vielfältigen Tätigkeitsfelder ergänzen.

Besonders für diejenigen, die ein Lehramtsstudium oder einen anderen pädagogischen Beruf anstreben, bietet das FSJ in der Ganztagsschule eine tolle Möglichkeit, das Berufsleben kennenzulernen und sich zu testen, ob man den Herausforderungen des Berufsfeldes gewachsen ist.

Als Freiwilliger erhält man ein monatliches Taschengeld in Höhe von 320 EUR zzgl. 20 EUR für Verpflegung, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil, in denen notwendiges Wissen und Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittelt werden.

Zudem wird das FSJ in der Ganztagsschule als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt.

Bewerbungsschluss für den Start zum 1. August 2020  ist der

28.02.2019.

Interessierte informieren und bewerben sich bei der

Grundschule Kaisersesch, Frau Dörrenbächer-Dietl per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

online beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz -Träger des FSJ- unter www.fsj-ganztagsschule.de, Tel. 02621/62315-0.

 

 

4. Klassen zu Besuch bei der

Realschule Plus und Fachoberschule Kaisersesch

Mit ihren beiden Klassenleitern besuchten kürzlich unsere Viertklässler die Kurfürst-Balduin-Realschule plus mit FOS in Kaisersesch, an der sie einen spannenden Vormittag erleben durften.

In den ersten beiden Stunden könnten die Schülerinnen und Schüler in die MINT-Fächer  Physik und Chemie reinschnuppern und spannenden Experimente erleben.  Anschließend begleiteten Schülerscouts die neugierigen Jungen und Mädchen gruppenweise in den Wahlpflichtfach-Unterricht Technik-und Naturwissenschaft, Hauswirtschaft und Sozialwesen, Informatische Bildung sowie in die Schulsanitäter-AG. Zum Abschluss ging es dann in der 5 .+ 6. Stunde zu Sport, Spiel und Spannung in die Sporthalle. Stolz dürfen die Jungen und Mädchen eine MINT-Urkunde mit nach Hause nehmen, die Ihnen einen erfolgreichen MINT-Schnupperkurs bescheinigt. So gab es viele frohe Gesichter und die Kinder nahmen spannende Eindrücke und reichlich Stoff zum Erzählen mit auf den Heimweg.

Eine gute Nachbarschaft beider Schulen ist selbstverständlich. Daher hat eine gelebte Kooperation von Realschule plus mit FOS und Grundschule eine lange Tradition. Der Schnuppertag gehört zur Übergangsvorbereitung auf die große weiterführende Nachbarschule.Ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Tag, die Durchführung und Organisation an die RS plus Kaisersesch.  

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.