Viertklässler bereiten sich auf den Straßenverkehr vor

Auch in diesem Schuljahr legten die Viertklässler eine erfolgreiche Radfahrerprüfung in Theorie und Praxis ab. Im Stundenplan der Grundschule Kaisersesch hat die Radfahrerausbildung einen festen Platz. Die Schüler und Schülerinnen werden im Sachunterricht bereits ab der dritten Klasse auf die theoretische Prüfung vorbereitet. Zudem wird sowohl die theoretische Ausbildung als auch die praktische durch die Polizeibeamtin Frau Schumacher betreut. Das Programm ist in vier Übungseinheiten und die abschließende Lernkontrolle, unterteilt. Über das Anfahren mit dem Fahrrad bis hin zum Linksabbiegen und das Vorbeifahren an Hindernissen werden die Kinder auf das sichere Fahren im Straßenverkehr vorbereitet. In der abschließenden Prüfung zeigen die Viertklässler ihr Wissen, indem sie zum einen auf dem Verkehrsübungsplatz das Gelernte im Straßenverkehr anwenden und zum anderen füllen sie einen Testbogen aus. Wenn die Kinder dies erfolgreich bestehen, erhalten sie einen Fahrradführerschein.

Fahrrad bearbeitet

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.